RAI Gebühr innerhalb 31. Oktober

Innerhalb des 31. Oktobers muss die Fernsehgebühr Rai bezahlt werden, sofern sie nicht bereits zur Gänze in der Stromrechnung enthalten ist.
 
26.10.2016
Am 31. Oktober 2016 verfällt die Frist für die Einzahlung der Fernsehgebühr Rai für das Jahr 2016 mit dem Modell F24, sofern sie nicht bereits zur Gänze in der Stromrechnung enhalten ist.
Einige Beispiele bei denen die Bezahlung mit dem F24 notwendig ist:
• Steuerpflichtige, auf denen kein Stromvertrag läuft (Wohnungsmieter, bei denen der Stromvertrag auf den Eigentümer läuft)
• Neue Stromverträge infolge von Umschreibungen, bei denen die Gebühr auf den Rechnungen noch fehlt
• Nicht vollständig erfolgte Belastung der Fernsehgebühr auf den Stromrechnungen, wie bei Verträgen, die erst kurz nach Beginn des Jahres abgeschlossen wurden oder bei Auflösung des Vertrages noch vor Ende des Jahres ohne dass ein neuer Vertrag abgeschlossen worden ist.
Die gesamte Fernsehgebühr für 2016 beträgt Euro 100,00 und die Überweisung muss mittels Modell F24 mit folgendem Steuerkodex durchgeführt werden:
• TVRI – für die Erneuerung des Abonnements
• TVNA – für das Erstabonnement
Anbei die Mitteilung der Agentur der Einnahmen
 
Zurück zur Liste
 
 

     
ITA
 
Top News
20.12.2017
 
Neuer gesetzlicher ...
 
Ab 01.01.2018 beträgt der ...
 
15.02.2017
 
Steuerguthaben für ...
 
Anträge für das Steuerguthaben ab ...
 
15.12.2016
 
Neuer gesetzlicher ...
 
Ab 01.01.2017 beträgt der ...
 

I-39030 St. Vigil / Enneberg
Kronplatz Str. 20
 
 
Tel. +39 0474 501 399
Impressum Sitemap
 
© 2018 Verginer Business Consulting - Mw.St.Nr.: IT00690640214